Direkt zum Artikel
15 August 2020

Maria Himmelfahrt

Bei Menschenansammlungen kann sich das Coronavirus rasch verbreiten. Daher hat die Gemeinde Maastricht für die Innenstadt zusätzliche Maßnahmen für Fußgänger und Radfahrer angeordnet, sodass keine unverantwortlichen Situationen entstehen. Die Zahl der Besucher in der Innenstadt hat seit Juni zugenommen. Wir bitten alle, weniger geschäftige Tage, weniger geschäftige Zeiten und weniger belebte Straßen zu nutzen. Die Verteilung der Besucherströme ist sehr wichtig für die sichere Nutzung des verfügbaren Platzes.

Vereinbarungen #SicherdurchMaastricht am 15. August:

❌  Vermeiden Sie Menschenansammlungen.
↔️  Halten Sie Abstand.
🚶‍♂️  Halten Sie sich rechts.
🔲  Beachten Sie die Wartemarkierungen vor den Geschäften.  

Ist viel los? Kommen Sie bitte zu einem späteren Zeitpunkt wieder. Oder machen Sie eine "Entdeckungstour" in überraschenden Seitenstraßen.

Besuchertipps #SicherdurchMaastricht

Basierend auf den Erfahrungen der vergangenen Zeit haben wir eine Reihe von Tipps für Sie aufgelistet:

  • Überall im Stadtzentrum wurden zusätzliche Terrassen eingerichtet. Entdecken Sie die kleineren Straßen.
  • Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind noch unterschiedlich. Überprüfen Sie vor Ihrem Besuch die Website Ihres Lieblingsgeschäfts.
  • Samstags und sonntags ist das Einkaufen morgens ruhig. Besonders in den bekannten Einkaufsstraßen wird es zwischen 12:00 und 17:00 Uhr geschäftiger.
  • Neu: In der Stadt ist von Montag bis Donnerstag weniger los.
  • Neu: Mittwoch und Freitag sind Markttage.

Wählen Sie buchstäblich eine andere Straße links oder rechts. In Wyck, Bassin, Plein 1992, Stokstraatkwartier, Sphinxkwartier und Jekerkwartier können Sie auch schöne Geschäfte und Terrassen entdecken. Auf diese Weise tragen Sie dazu bei, die Besucherströme zu verteilen, um den verfügbaren Platz sicher zu nutzen. 

Neu: Für Autos

Die Parkhäuser im Zentrum sind oft schnell belegt. Mit den folgenden Tipps können Sie Fahrtzeit sparen:

  • Verlassen Sie die A79 (Ausfahrt Bunde) und stellen Sie Ihr Auto kostenlos auf dem P+R Maastricht Noord ab. Kaufen Sie eine Fahrkarte für die Buslinie 10 (Hin- und Rückfahrt am gleichen Tag) für 2,15 € pro Person in Richtung Zentrum. Eine Gruppenkarte für 3-5 Personen kostet 5,40 €.                                                                                                                                                                           
  • Gebührenpflichtiges Parken auf einem P+W-Gelände am Stadtrand wie P+W Bonnefanten ist günstiger als Parken im Zentrum. Hier bezahlen Sie einen festen Tagessatz und sind nach einem 15-minütigen Spaziergang am Vrijthof oder am Markt.
  • De Griend, Plein 1992 und De Colonel sind oft weniger stark besucht.  

Auf der Smart Map finden Sie verschiedene Optionen für Reisen in die Innenstadt von Maastricht.                                                                                                                                 

Änderungen am Vrijthof für Busse, Fußgänger und Radfahrer

Fußgänger können künftig den Vrijthof-Ost an der Terrassenseite zwischen Grote Staat und Bredestraat nutzen. Die Straße an der Seite der Terrassen ist für Busse und Radfahrer gesperrt. Autoverkehr war hier schon nicht mehr erlaubt. Für Radfahrer wurde eine neue Route über den Vrijthof angelegt. Achten Sie vor Ort gut auf die Ausschilderung. Der Vrijthof wurde weiter für Terrassen eingerichtet.

Busse von Arriva fahren vorübergehend bis Ende August eine andere Route. Folgende Haltestellen fallen weg: Markt Richtung Vrijthof, Vrijthof, Bouillonstraat, Tongersestraat, St. Pieterstraat und Hondstraat. Vorübergehend eingerichtete Ersatzhaltestellen sind: Boschstraat/Maagdendries (Linie 3, 4, 9 und 48), Mosae Forum (Linie 3, 4 und 9) und Helmstraat (Linie 9).

Für Fußgänger

  • Bitte beachten Sie die Informations- und Verkehrsschilder.
  • Folgen Sie den Laufstreifen und Engeln, die auf der Straße angebracht sind.
  • Bitte nutzen Sie die Wartefächer vor den Geschäften, wenn es drinnen zu voll ist.
  • Dynamische Zweirichtungsstraßen
    Die Gemeinde behält das Treiben in der Mitte im Auge. Dies erfolgt auf der Grundlage eigener Beobachtungen und der Beobachtungen der Polizei, der Vollzugsbehörden, der Leitfäden für die Bewirtung und des Zählsystems. Die Straßen Wolfstraat, Muntstraat, Nieuwstraat, Spilstraat und Achter het Vleeshuis sind derzeit sogenannte "dynamische Einbahnstraßen". Stellt sich heraus, dass es im Stadtzentrum zu voll wird? Dann können diese Straßen einseitig gesperrt werden. Achten Sie also genau auf die Schilder und Anweisungen der Hospitality Guides!
  • Die Platielstraat, Achter het Vleeshuis und die Koestraat bleiben Einbahnstraßen!

Die Nutzung von Terrassen in der Wyckerbrugstraat und der Rechtstraat

  • Auch in Wyck hat die Gemeinde in Absprache mit Catering-Betrieben und Wirtschaftsverbänden neue Vereinbarungen getroffen, um Besucher auf gastfreundliche und sichere Weise zu empfangen.
  • Die 1,5-Meter-Richtlinie, Terrassen, (Straßen-) Sicherheit, Be- und Entladen von Verkehrs- und Parkmöglichkeiten wurden berücksichtigt.
  • In der Stationsstraat wurden Parkstreifen entfernt, um Platz für Fußgänger zu schaffen.
  • Rund um das Cafe De Percee (Stationsstraat): Terrassen auf dem zentralen Platz. 1 Parkplatz wird zum Wartebereich für eine Eisdiele. Keine weiteren Änderungen an den Parkplätzen. Terrassen auf dem zentralen Platz. Verkehrssituation unverändert.
  • Wycker Brugstraat (von Bagels und Beans bis Servaasbrug): Parkplätze wurden gestrichen. Die Straße ist ab Mittag bis zur Schließung der Gastronomie für den motorisierten Verkehr gesperrt.
  • Platz für Terrassen von 2,5 m von der Fassade bis zum Bordstein.
    Rechtstraat: für den motorisierten Verkehr von 18.00 Uhr bis zur Schließung von Catering-Betrieben geschlossen. Platz für Terrassen von der Fassade eines Catering-Betriebes bis zum Bordstein. Wandern und Radfahren auf der Straße.

Markt, Catering und Öffnungszeiten Geschäfte

  • Großer Freitagsmarkt verteilt auf den Markt und Vrijthof
    Ab Freitag, den 29. Mai gibt es zwei Märkte: einen auf dem Markt wie sonst auch und einen auf dem Vrijthof. Der große Freitagsmarkt wird auf zwei Plätze verteilt, sodass die 1,5 m-Maßnahmen eingehalten werden können. Auf beiden Plätzen stehen Food- und Non-food-Stände. Verhaltensregeln: Halten Sie Abstand und vermeiden Sie Menschenansammlungen. Essen und Trinken vor Ort sind verboten.
  • Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind noch unterschiedlich. Bevor Sie die Stadt besuchen, besuchen Sie die Website Ihres Lieblingsgeschäfts.
  • Samstags und sonntags ist es normalerweise in den Hauptstraßen des Stadtzentrums zwischen 14.00 und 17.00 Uhr voll. Vermeiden Sie die Menschenmassen. Komm zu einer anderen Zeit.
  • Die Catering-Geschäfte und Terrassen sind wieder geöffnet. Überall im Stadtzentrum wurden zusätzliche Terrassen eingerichtet. Entdecken Sie die kleineren Straßen.

WC-Nutzung

  • Vrijthof in der Q Park Garage (inkl. Behindertentoilette)
    Öffnungszeiten:
    Montag und Sonntag von 12 bis 19 Uhr
    Dienstag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr
  • Der Hauptbahnhof ist täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet
  • Catering-Betriebe seit Montag, 1. Juni, wenn man Gast ist.

Für Radfahrer

  • Fußgänger müssen den verfügbaren Platz sicher nutzen können. Fahrräder bitte nicht einzeln in den Straßen der Innenstadt abstellen! Nutzen Sie bitte die Fahrradständer. 
  • Zusätzliche Fahrradständer am Mosae Forum und auf dem Vrijthof. Am Mosae Forum steht die mobile Fahrradparkanlage für Veranstaltungen wieder bereit. Auf dem Vrijthof wurden zusätzliche Fahrradständer aufgestellt. Sie befinden sich an der gegenüberliegenden Seite am Museum am Vrijthof/Spaans Gouvernement und gegenüber dem Grand Café de Perroen.
  • Neu: Ab dem 1. Juni ist die Fahrradparkanlage am Markt wieder geöffnet. Es kann zu längeren Wartezeiten kommen. Bitte halten Sie sich an die 1,5 m-Richtlinien. Die Fahrradparkanlage ist von Montag bis Samstag von 09:30 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet, an Sonn- und Feiertagen von 11:00 bis 20:00 Uhr. An verkaufsoffenen Abenden ist die Fahrradparkanlage geschlossen.
  • Am Oeverwal (Cörversplein) und auf der Hoeg Brögk ist das Radfahren nicht mehr erlaubt. Bitte schieben Sie dort Ihr Fahrrad. Diese Regel gilt 24 Stunden täglich (siehe Karte).
  • Bitte stellen Sie Ihr Fahrrad in der Fahrradparkanlage von Q-Park am Vrijthof ab.
  • Bitte stellen Sie Ihr Fahrrad in der unterirdischen Fahrradparkanlage am Bahnhof ab. Sie ist in den ersten 24 Stunden kostenlos, danach zahlt man 1,25 € pro Tag. 
  • Die Fahrradparkanlage an der Kesselskade bleibt noch geschlossen. 
  • Ab dem 25. Mai ist das Fahrrad & Service-Geschäft (Fiets & Service) am Bahnhof wieder geöffnet.
Kaart Voetgangerscirculatieplan Juli 2020

Die Gemeinde Maastricht teilt mit, dass die Verhaltensregeln für Fußgänger und Radfahrer am 21. Mai in Kraft treten und auf jeden Fall bis zum 1. September 2020 gelten.

Vermijd Drukte (1)
Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?
Alle zwei Wochen erhalten mehr als 15.000 Abonnenten Mobilitätstipps, intelligente Mobilitätslösungen und Geschichten von Pendlern und Unternehmern, die in Südlimburg cleverer unterwegs sind.
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.