Direkt zum Artikel
26 November 2021 Schreibe das in meinen Kalender

Black Friday

Schnell ins Maastrichter Stadtzentrum am Black Frida

Die Feiertage und der Monat Dezember mit hohem Besucheraufkommen rücken wieder näher. Wir helfen Ihnen daher mit Reise- und Parktipps, sodass Sie schnell, stressfrei und sicher in die Maastrichter Innenstadt gelangen.  

Kommen Sie mit dem Fahrrad

Wenn Sie in Fahrradnähe wohnen, sollten Sie mit dem Fahrrad kommen und in der Innenstadt absteigen. Stellen Sie Ihr Fahrrad in einer der gebührenfreien beaufsichtigten Fahrradparkanlagen am Markt, am Bahnhof (erste 24 Stunden kostenlos), Mosae Forum oder am Vrijthof ab.

In Maastricht gelangen Sie auch mit den Leihrädern von Arriva oder Ov-fiets bequem von A nach B. Sie können dann weiter entfernt parken oder den ersten Teil Ihrer Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen und dann mit dem Fahrrad weiterfahren. Wo finden Sie diese Fahrräder? Sehen Sie sich die Karte von Maastricht mit allen Standorten und Informationen zu den Preisen an.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Maastricht ist mit dem Zug und Bus von Orten in der Euregio aus gut erreichbar. Bitte beachten Sie, dass man sich aufgrund der Covid-19-Maßnahmen nur für notwendige Fahrten mit dem Bus oder Zug auf den Weg machen darf.

Parktipps und der kürzeste Weg zu den Parkplätzen

Kommen Sie mit dem Auto? Die Parkhäuser im Zentrum sind oft schnell belegt, besonders am Wochenende. Mit folgenden Tipps sparen Sie Zeit bei der Parkplatzsuche und haben dadurch im Zentrum mehr Zeit. Sie können auch in der Nähe parken, doch beachten Sie, dass der Parkplatz Ihrer Wahl voll sein kann und Sie dadurch länger warten müssen und zusätzliche Fahrzeit benötigen.

    • Von der A79 aus kommend können Sie Ihr Auto kostenlos auf dem Parkplatz P+R Maastricht Noord abstellen. Setzen Sie Ihre Fahrt mit der Buslinie 10 zum Tarif von 2,20 € für eine Hin- und Rückfahrt pro Person in die Innenstadt oder mit der Buslinie 30 zum Bahnhof/Viertel Wyck fort. Eine Gruppenkarte für 3-5 Personen kostet 5,45 €. Maximal zwei Kinder von 4-11 Jahren fahren kostenlos mit mindestens einem zahlenden Erwachsenen mit.
    • Gebührenpflichtiges Parken auf einem P+W-Gelände (Park + Walk) am Stadtrand ist günstiger. Innerhalb von 15 Minuten gelangen Sie zu Fuß zum Vrijthof oder Markt. Folgen Sie „P Bonnefanten“, wenn Sie aus nördlicher Richtung kommen. Am Wochenende können Sie auf dem Parkplatz des Provinzgebäudes (Gouvernement) auch zum Tagestarif von 10,- € parken, wenn die Parkmöglichkeit P Bonnefanten voll ist.
    • Wählen Sie einen Parkplatz auf der Route de Griend, P+R Station, De Colonel, Plein 1992.
    • Parken Sie gebührenfrei auf dem Parkplatz P+R Maastricht Noord und fahren Sie mit der Buslinie 10 zum Tarif von 2,20 € für eine Hin- und Rückfahrt pro Person in die Innenstadt oder mit der Buslinie 30 zum Bahnhof/Viertel Wyck. Eine Gruppenkarte für 3-5 Personen kostet 5,45 €. Maximal zwei Kinder von 4-11 Jahren fahren kostenlos mit mindestens einem zahlenden Erwachsenen mit.
      Sie gelangen dorthin, indem Sie vom Akersteenweg/der Brücke John F. Kennedybrug aus die N2-Tunnelröhre Richtung Norden nehmen und dann Abfahrt 1 (Bunde) zum Nieuwe Limmelderweg nehmen.
    • Gebührenpflichtiges Parken auf einem P+W-Gelände (Park + Walk) am Stadtrand ist günstiger. Innerhalb von 15 Minuten gelangen Sie zu Fuß zum Vrijthof oder Markt. Folgen Sie „P Bonnefanten“, wenn Sie aus nördlicher Richtung kommen. Am Wochenende können Sie auf dem Parkplatz des Provinzgebäudes (Gouvernement) auch zum Tagestarif von 10,- € parken, wenn die Parkmöglichkeit P Bonnefanten voll ist.
    • Wählen Sie einen Parkplatz auf Ihrer Route: Plein 1992 oder De Colonel.
  • Informieren Sie sich anhand der Übersichtskarte über alle Parkmöglichkeiten in der Maastrichter Innenstadt.
  • Falls Sie mit dem Motorrad oder als Fahrer eines Reisebusses kommen, sehen Sie sich bitte unsere Website mit Parkinformationen an:
Drukke winkelstraat kruispunt de Bijenkorf Maastricht
Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?
Alle zwei Wochen erhalten mehr als 18.000 Abonnenten Mobilitätstipps, intelligente Mobilitätslösungen und Geschichten von Pendlern und Unternehmern, die in Südlimburg cleverer unterwegs sind.
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.