Direkt zum Artikel
2 - 4 September 2020

A2-N2-Tunnel | Nachtsperrung September

Regulären Tunnelinstandhaltungsarbeiten des Koning Willem-Alexandertunnels 

Aufgrund der regulären Tunnelinstandhaltungsarbeiten sind der A2- und N2-Tunnel des Koning Willem-Alexandertunnels am Abend und in der Nacht in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

A2-Tunnel: 2 September, 21.30 Uhr - 3 September, 6.00 Uhr

Der A2-Tunnel ist in beiden Fahrtrichtungen gesperrt; der Verkehr kann durch die N2-Tunnelröhren geführt werden.

N2-Tunnel: 3 September, 21.30 Uhr - 4 September, 6.00 Uhr

Der N2-Tunnel ist in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Auch die nächsten Auf- und Abfahrten vom/zum N2-Tunnel sind gesperrt:

  • Abfahrt 53 vom Tunnel Richtung Berg en Terblijt und Maastricht Centrum-Noord
  • Abfahrt 54 vom Tunnel Richtung richting Cadier en Keer, Hasselt und Maastricht Centrum-Zuid
  • Vom John F. Kennedysingel in Richtung Centrum Noord / Berg en Terblijt (Abfahrt 53) onder A2/A79
  • Vom Viaductweg in Richtung N2 Richtung Centrum Zuid / Cadier en Keer (Abfahrt 54) und A2

Der Durchgangsverkehr auf der A2 in Richtung Lüttich oder Eindhoven kann den A2-Tunnel nutzen. Der Ortsverkehr folgt einer Umleitung:

Vom Viaductweg/Noorderbrug Richtung Liège:
Terblijterweg – Vijverdalseweg – Akersteenweg – Auffahrt vom John F. Kennedysingel Richtung Liège.  
Von Norden (A2 Eindhoven /A79 Heerlen) Richtung Maastricht-Centrum Zuid oder Cadier en Keer:
A2-Tunnel, Abfahrt 55 Randwyck, wenden, Auffahrt 55 Randwyck, Abfahrt 54 Maastricht-Centrum Zuid/Cadier en Keer.
Vom Liège Richtung Maastricht-Centrum Noord oder Berg en Terblijt:
A2, A79, Abfahrt 1 Bunde, Nieuwe Limmelderweg, Auffahrt N2 Richtung Süden (Maastricht/Liège), Abfahrt 53 Maasticht-Centrum Noord/Berg en Terblijt.
 
Vom John F Kennedysingel nach Norden(A2 Eindhoven/A79 Heerlen):
Akersteenweg, Vijverdalseweg, Terblijterweg, A2.
Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?
Alle zwei Wochen erhalten mehr als 15.000 Abonnenten Mobilitätstipps, intelligente Mobilitätslösungen und Geschichten von Pendlern und Unternehmern, die in Südlimburg cleverer unterwegs sind.
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.