Direkt zum Artikel

Schnell zum Ziel

mit dem Leihfahrrad

Leihräder: Die ideale Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder P+R

Maastricht ist eine kompakte Stadt. Man legt die letzten Kilometer vom Bahnhof zum Ziel einfach mit einem Leihfahrrad zurück. Auch von einem günstigen Parkplatz am Stadtrand ist ein Leihfahrrad eine gute Methode, schnell, günstig und umweltfreundlich zum Bestimmungsort zu gelangen. Arriva wird in Kürze gemeinsame Leihräder anbieten. An den Bahnhöfen der niederländischen Bahngesellschaft NS findet man die öffentlichen Leihräder.

Nextbike hat in Maastricht angehalten

Seit dem 31. Juli gibt es in Maastricht keine Nextbike-Leihräder mehr. Am Ende des Sommers präsentiert das Verkehrsunternehmen Arriva ein eigenes Leihradsystem in Maastricht. 

Öffentliche Leihräder

  • Man kann mit einer persönlichen OV-Chipkarte (persoonlijke OV-chipkaart) ein Fahrrad mieten. Darauf lädt man kostenlos das OV-fiets-Abonnement.
  • Für die Nutzung eines öffentlichen Leihrads zahlt man jeweils 3,85 €, bis zu 24 Stunden. Bei längerer Nutzung des öffentlichen Leihrads zahlt man eine zusätzliche Leihfrist (bis zu maximal 72 Stunden). Nach 72 Stunden zahlt man dabei für jeweils 24 Stunden einen Zuschlag von 5,- €. 
  • Man findet die Fahrräder am Bahnhof Maastricht in der unterirdischen Fahrradparkanlage. Man erreicht sie über die Treppen oder Rolltreppe auf dem Bahnhofsvorplatz.
  • Am Bahnhof Maastricht Noord und Maastricht Randwyck stehen die öffentlichen Leihräder in den Fahrradboxen. Man kann sie mit einer OV-Chipkarte (OV-chipkaart) mit einem Fahrradabonnement für öffentliche Leihräder (OV-fietsabonnement) öffnen.

Auf der Übersichtskarte von Maastricht Bereikbaar sieht man, an welchen Standorten Fahrräder verfügbar sind.